Dr. Aiga Stapf

as

1963-1968 Studium der Psychologie an den Universitäten Mainz, Braunschweig
1968-1974 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Universität Marburg bei Forschungsprojekten: Persönlichkeitsentwicklung; elterliche Erziehungsstile und familiäre Sozialisation.
1973 Promotion im Fach Psychologie: Dissertation über „Elterliche Erziehungsstile“, Universität Marburg
1974-1976 Dozentin am Institut für Psychologie der Universität Marburg
Seit 1976 Akademische Oberrätin am Psychologischen Institut der Universität Tübingen
Seit 1980 Beschäftigung mit dem Thema Hochbegabung in Forschung, Lehre und Praxis
Seit 1985 Gründung und Leitung der Arbeitsgruppe „Begabungs- und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen“ (heute: Tübinger Institut für Hochbegabung)